Hauptmenü

Interesting Links

adretipolingink
Projektmanagement wird immer wichtiger

Ohne ein gutes Projektmanagement lässt sich eine komplexe Aufgabe nicht erledigen. Viele Unternehmen setzen auf Microsoft Project Server (GrobmanSchwarz) , um ihre Projekte zu planen, umzusetzen und zu überwachen. Die Software ist enorm leistungsfähig und führt unterm Strich zu deutlich besseren Ergebnissen in einem kürzeren Zeitraum. Microsoft Project Server optimiert auch die Zusammenarbeit der einzelnen Mitglieder einer Projektgruppe, die sich unter der gemeinsamen Oberfläche austauschen können. Außerdem können sie auf dieselben Daten zugreifen und verfügen dadurch über einen gleichen Wissenstand.

Mit Microsoft Project Server werden Projekte um Erfolg

Ein komplexes Projekt ist nicht innerhalb weniger Tage oder Wochen erledigt. Die Arbeiten ziehen sich vielmehr oftmals über viele Monate oder gar Jahre hinweg. Anspruchsvolle Aufgaben erfordern eben eine intensive Beschäftigung vieler Fachleute mit der jeweiligen Thematik. Damit trotz der langen Zeiträume und auch bei einer großen Zahl von Mitarbeitern die Ziele nicht aus den Augen verloren werden, ist ein effektives Projektmanagement unabdingbar. Natürlich könnte die Projektleitung diese Aufgabe mit dem guten alten Flipchart und einem Terminkalender aus Papier angehen. Gerade bei komplexen Projekten ist jedoch schnell die Grenze dessen erreicht, was mit dieser Form des Projektmanagements gleistet werden kann. Wesentlich besser ist es, auf Softwarelösungen wie Microsoft Project Server zu setzen. Die Programme sind echte Multitalente und heben das Management von Projekten auf eine ganz neue Stufe.

Das Projektmanagement mit Microsoft Project Server beginnt schon lange vor dem Auftakt zu den eigentlichen Arbeiten. Bevor Aufgaben verteilt werden können und die einzelnen Mitarbeiter sich an die Arbeit machen, muss erst einmal eine fundierte Planung erfolgen. Auch dieser Prozess lässt sich mit Microsoft Project Server bereits ehr effektiv und übersichtlich gestalten. Besonders praktisch: Microsoft Project Server überwacht später weitgehend automatisch, ob die einmal festgelegten Eckwerte zum zeitlichen Fortschritt, zu Projektkosten etc. auch tatsächlich eingehalten werden. Zeigen sich bei der Überwachung Abweichungen von den Planzahlen, schlägt Microsoft Project Server Alarm. Die Projektleitung hat dann die Möglichkeit, den Ursachen für Verzögerungen oder für steigende Kosten auf den Grund zu gehen. Außerdem lassen sich schnell geeignete Gegenmaßnahmen ergreifen.

Das Berichtswesen, das in Microsoft Project Server integriert ist, zählt zu den großen Stärken der Software. Wer für das Projekt insgesamt oder für einzelne Teilbereiche die Verantwortung trägt, der kann sich mit Hilfe der Berichte von Microsoft Project Server jederzeit alle relevanten Daten auf den Bildschirm holen. Zudem können jedem Beteiligten sehr detailliert bestimmte Rechte zugewiesen werden. So bekommt jeder exakt die Informationen, die er für die Erledigung seiner Aufgaben benötigt.